ÖDP-Spitzenkandidatin Agnes Becker kommt

Wahlkampferöffnung in Vilsheim - „Besseren Bayernplan“ angekündigt. Die ÖDP-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, Agnes Becker, kommt am kommenden Donnerstag, den 4.10.2018 in den Gasthof Stadler nach Vilsheim.

Eingeladen wurde sie von den örtlichen ÖDP-Landtags- und Bezirkstagskandidaten Klaus Seufzger, Alois Aigner, Stefan Nußbaumer und Ruth Schmidbauer,  die sich sehr über die Unterstützung freuen und die Gelegenheit nutzen wollen, sich den interessierten Besuchern vorzustellen. „Wir sehen uns als bodenständige Alternative zur Söder-Regierungsshow“, so die ÖDP in Ihrer Ankündigung für die Eröffnung der heißen Phase des Wahlkampfs auch im Vilsbiburg-Veldener-Teil des Stimmkreises. Unter diesem Slogan wird die Spitzenkandidatin Agnes Becker auch einen „Bessern Bayernplan“ der ÖDP vorstellen. „Wir wollen ein „werteorientiertes Angebot an Menschen machen, die bisher CSU gewählt haben, aber die aktuelle Entwicklung dieser Partei nicht mehr mitmachen wollen“, so Landtagskandidat Klaus Seufzger. Selbstbewusst peilt die Partei dabei als Wahlziel ein Ergebnis von 6 Prozent an. Die Passauer Kreisrätin ist seit 2009 stellv. ÖDP-Landesvorsitzende. Agnes Becker ist ursprünglich gelernte Schreinerin und inzwischen Tierärztin. Im bayerischen Wald betreibt sie zudem eine kleine Nebenerwerbslandwirtschaft. Mitte Juli wurde sie in Dingolfing von den knapp 300 Delegierten des ÖDP-Landesparteitags einstimmig zur Landtagsspitzenkandidatin der ÖDP gewählt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.

ÖDP Spitzenkandidatin Agnes Becker wird ihren „besseren Bayernplan“ vorstellen.

Zurück

Die ÖDP Dingolfing-Landau verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen